Produkte
Bestellung
Dienstleistungen
Impressum
Freeware
Links
English

FAQ: GNMIDI Erste Schritte

Software: GNMIDI 3 (Windows)
GNMIDI Handbuch: http://www.gnmidi.com/handbook/german/
Fragen: Falls Sie Schwierigkeiten oder Fragen haben kontaktieren Sie bitte den Autor mit dem Kontaktformular unten.

1. Download

Die GNMIDI Demo können Sie kostenlos 14 Tage ausprobieren und von http://www.gnmidi.com/gnmidige.htm herunterladen. Wählen Sie die MSI Installationspaket zum einfachen Installieren auf ihrem Windows Computer. Alternativ können Sie das zip Paket benutzen, um GNMIDI ohne Installation zu benutzen.

2. Installation

Mehr Information zum Thema Installation finden Sie auf der Seite http://www.gnmidi.com/gninstallge.htm.

3. Starten der GNMIDI Anwendung

Starten Sie die Anwendung vom Windows Programmmenü oder durch Klicken auf das GNMIDI Symbol auf ihrem Desktopbereich. GNMIDI Programmsymbol.

4. Öffnen einer MIDI, .kar Datei oder eines MP3 Liedes

Benutzen Sie die Menüfunktion Datei/Öffnen und wählen Sie mit Hilfe des Dialogs Verzeichnis und Namen des Liedes aus. Klicken Sie OK um das Lied in GNMIDI zu laden.
Ein Fenster mit Informationen zum Lied wird angezeigt. Falls das Lied Liedtext enthält, kann man zwischen folgenden Anzeigemodi wechseln:
  • Voll zeigt Informationen über das Lied.
  • Mitte ein horizontaller Trenner teilt das Fenster in der Mitte in obere und untere Hälfte. Oben werden die Liedinformationen angezeigt und unten der Karaoketext.
  • Karaoke zeigt den Karaoketext (samt optionalen Akkordzeilen) an. Während des Spielens wird der aktuelle Liedtext gefärbt angezeigt und wenn nötig gescrollt.
GNMIDI Karaoke Ansicht GNMIDI Informationsansicht
Nach dem Öffnen der Datei werden Menüeinträge und Toolbarbuttons aktiv, wenn diese Funktion für das Lied durchführbar ist. Falls mehrere Lieder geöffnet sind dann bestimmt das vordere aktive Fenster und dessen Lied, welche Funktionen möglich sind.

5. Batchfunktionen

Menü Batchfunktionen
Falls kein Lied geöffnet ist, dann sind jene Menüeinträge aktiv, die unabhängig von einer Lieddatei ausgeführt werden können. Einige Funktionen darunter sind Batchfunktionen, die Sie zuerst nach einem Inputverzeichnis und einem Outputverzeichnis fragen. Die Funktion wird dann auf alle passenden Lieddateien im Inputverzeichnis angewendet und die Ergebnisdateien werden ins Outputverzeichnis (mit selber Verzeichnisstruktur wie beim Inputverzeichnis) gespeichert.
Die Batchfunktionen können Sie auch im Menü Datei finden.

6. Das aktive Lied spielen

GNMIDI Player Statusinformation
Klicken Sie mit der linken Maustaste auf einen Fenstertitel, um das enthaltene Lied zu aktivieren. Drücken Sie die Leertaste um das Lied mit dem internen Player zu spielen. Gestoppt wird auch wieder mit der Leertaste. Mit den Tasten TAB und BACKTAB springen Sie beim Spielen ein Stück weiter oder zurück.

7. Eine Funktion anwenden

Öffnen Sie eine MIDI Datei und wählen Sie danach eine Funktion aus dem Menü oder Toolbar aus.
Beispiel: Den Melodiekanal der MIDI Datei verstummen, damit man die Melodie selbst dazuspielen kann und die Begleitung vom MIDI Lied gespielt wird.
GNMIDI Verstummen Dialog
Starten Sie die Funktion Verstummen im Menü Modifizieren/Lautstärkenfunktionen (oder mit dem Toolbar Symbol Toolbarsymbol Verstummen).
Der Verstummen Dialog wird angezeigt und fragt Sie welche Kanäle sie verstummen möchten. Selektieren Sie die Kanalnummer die in diesem Lied die Melodie spielt. Als Methode wählen wir Noten entfernen, damit die Klanginformationen auf diesem Kanal erhalten bleiben und wir diesen Kanal am Keyboard selbst spielen können (wenn das MIDI Lied über MIDI Kabel direkt am Keyboard gespielt wird).
Click OK button to start the operation.
Eine temporäre MIDI Datei wird erzeugt und enthält die Änderungen. Es wird ein weiteres Fenster für diese MIDI Datei geöffnet und Informationen angezeigt.
Spielen Sie das geänderte Lied ab (Leertaste), um die Änderungen gleich aus zu probieren.

8. Speichern der Ergebnisse einer Funktion

Da das Ergebnis momentan temporär ist, müssen Sie die Ergebnisdatei speichern um die Datei zu behalten. Andernfalls wird Sie nach dem Schließen des Informationsfensters oder spätestens nach dem Beenden des Programms gelöscht werden. Benutzen Sie die Menüfunktion Datei/Speichern unter, um das Ergebnis in eine Datei mit neuem Dateinamen zu speichern.

9. Beenden der Anwendung

Benutzen Sie Datei/Beenden, um die Applikation zu beenden.
Das Programm wird warnen, falls Sie Dateien nicht gespeichert haben, und Sie haben die Wahl zwischen Speichern, Verwerfen, Beenden abbrechen.
Das Programm merkt sich die zuletzt benutzen Dateien (im Menü/Datei) und Einstellungen, die Sie vorgenommen haben.

10. Bestellen Sie eine GNMIDI Lizenz

Die Programmdemo enthält Einschränkungen, die nach Bestellung und Installation einer GNMIDI Lizenz verschwinden.
Bitte bestellen Sie eine GNMIDI Lizenz, falls GNMIDI für Ihre musikalische Tätigkeit nützlich ist.
www.gnmidi.com © Günter Nagler Kontakt