GNMIDI

Inhaltsverzeichnis Stichwortindex

Notenbereich natürlicher Instrumente prüfen
Previous  Top  Next

toolnoterange
[im Menü Analysieren]

Die Funktion prüft, ob die mit natürlichen Klängen (z.B. Trompete, Violine) gespielten Noten in einem realistischen Notenbereich liegen. Zu hohe oder zu tief gespielte Noten könnten bei diesen Klängen unnatürlich klingen.
Die Notenbereichdefinitionsdatei für ein bestimmtes Gerät (meist die Textdatei gm.rng, welche die Notenbereiche einiger General MIDI Standardinstrumentenklänge enthält) wird geladen. Alle Noten in der aktuellen MIDI Datei werden anhand dieser Notenbereichsdefinitionen geprüft und es wird eine Warnung ausgegeben wenn eine Note außerhalb des optimalen Bereichs für diesen Klang liegt.

Die Notenbereichdefinitionsdatei kann geändert werden oder eine neue Definitionsdatei erzeugt werden. Die Umstellung auf eine andere Datei erfolgt in der gnmidi.ini Datei:

   [Settings]
   RangeDefinitions=meinbereich.rng

Die Notenbereichdefinitionsdatei sollte im GNMIDI Installationsverzeichnis liegen, oder es muss der vollständige Pfad angegeben werden.

Wenn alle Noten im gültigen Bereich liegen, wird folgende Meldung angezeigt:
Alle Noten sind im gültigen Bereich (entsprechend den Bereichsdefinitionen)  

Wenn einige Noten außerhalb des empfohlenen Notenbereichs liegen werden Informationen über diese Noten in einer Textdatei mit dem Notepad Editor angezeigt:
Prüfung der Notenbereiche entsprechend gm.rng:  
track 3 channel 2 measure 3 Violin (40) note f3 range g3-c7  
track 3 channel 2 measure 3 Violin (40) note e3 range g3-c7  
track 3 channel 2 measure 3 Violin (40) note f3 range g3-c7  
track 3 channel 2 measure 3 Violin (40) note e3 range g3-c7  
track 3 channel 2 measure 4 Violin (40) note c3 range g3-c7  
track 3 channel 2 measure 7 Violin (40) note f3 range g3-c7  
track 3 channel 2 measure 8 Violin (40) note e3 range g3-c7  
track 3 channel 2 measure 8 Violin (40) note c3 range g3-c7  
track 5 channel 4 measure 98 Ovrdrive (29) note d2 range e2-d6  
track 5 channel 4 measure 101 Ovrdrive (29) note g#1 range e2-d6  
track 5 channel 4 measure 101 Ovrdrive (29) note b1 range e2-d6  
track 5 channel 4 measure 101 Ovrdrive (29) note c#2 range e2-d6  
track 5 channel 4 measure 101 Ovrdrive (29) note d#2 range e2-d6  
track 5 channel 4 measure 101 Ovrdrive (29) note c#2 range e2-d6  
track 5 channel 4 measure 101 Ovrdrive (29) note b1 range e2-d6