GNMIDI

Inhaltsverzeichnis Stichwortindex

MIDI Medley erzeugen
Previous  Top  Next


dialogmakemedley

Die MIDI Medley Funktion fügt mehrere MIDI Dateien hintereinander zu einem MIDI zusammen. Die Liste der MIDI Dateien wird in diesem Dialog zusammengestellt und die Lieder sortiert. Die Funktion prüft zuerst ob alle MIDI Dateien in der Liste gültige MIDI Dateien sind und konvertiert dann alle MIDI Format 1 Dateien vorübergehend in MIDI Format 0 Dateien. Bei fehlenden oder ungültigen MIDI Dateien stoppt die Funktion und öffnet die erste ungültige MIDI Datei. Man kann versuchen die Datei zu reparieren. Alle MIDI Dateien werden hintereinander zu einer größeren MIDI Datei im Format 0 gefügt (Medley).

Die Funktion fügt löscht oder fügt keine Pausen ein. Wenn Sie eine Pause zwischen zwei Liedern haben möchten dann fügen Sie eine kleine MIDI Datei dazwischen ein die nur die Pause enthält.

Liederliste
Die Liederliste merkt sich die zuletzt eingegebenen Dateinamen.  
 
Neues Medley
löscht die Liederliste wenn man ein neues Medley erzeugen möchte.  

Lied einfügen
fügt eine oder mehrere MIDI Dateien in die Liederliste ein. Die neuen Dateien werden vor dem selektierten Eintrag gereiht.  

Lied entfernen
löscht den selektierten Dateinamen aus der Liederliste (die Datei selbst wird nicht gelöscht).  

hinauf/hinunter
verschiebt den selektierten Dateinamen nach oben oder unten in der Liederliste, damit kann man die Liste nach eigenen Vorstellungen sortieren.  
 
Takte zwischen Lieder ausrichten
Die Option fügt Pauseneinheiten ein, falls der letzte Takte eines eingefügten Liedes kürzer als der angegebene Takt ist (z.B. 3/4 statt 4/4).  

Initialisierungen zwischen Lieder hinzufügen
diese Option (standardmäßig eingeschalten) fügt wichtige MIDI Initialisierungsparameter zwischen die aneinandergereihten Lieder ein. Diese Initialisierungen verhindern dass das nächste Lied mit falschen Klangeinstellungen vom vorhergehenden Lied spielt. Die Option kann abgeschaltet werden, wenn alle Lieder schon Initialisierungen enthalten und sich deshalb nicht gegenseitig beeinflussen. Wenn das Ergebnis kein Medley ist sondern ein Lied das aus mehreren Teilen besteht, dann könnten die zusätzlichen Initialisierungen weggelassen werden .