GNMIDI

Inhaltsverzeichnis Stichwortindex

Spur in linke und rechte Hand trennen
Previous  Top  Next


dialogsplithands

[im Menu Modifizieren/Notenfunktionen]

Diese Funktion trennt einen Kanal an einer vorgegeben Trennungsnote in eine untere Spur (linke Hand) und obere Spur (rechte Hand). Optional können den neuen Spuren andere MIDI Kanäle zugeordnet werden, um getrennte Klangeinstellungen zuordnen zu können.

Spuren
wählen Sie eine Spur nur aus wenn der gewählte Kanal in mehreren Spuren enthalten ist und Sie nur die Noten in einer Spur trennen möchten.  
 
Kanal
wählen Sie eine Kanalnummer aus, welche die Noten enthält, die Sie in linke und rechte Hand teilen möchten  
 
Note
wählen Sie eine Note aus, an welcher der gewählte Kanal in zwei Hälften geteilt werden soll. Mittleres Klavier C ist in dieser Liste C5 genannt. Diese Note und höhere Noten gehören zum oberen Teil (rechte Hand), die tieferen Noten gehören zum unteren Teil (linke Hand).  
 
oberer Kanal
Kanalnummer des oberen Teils (rechte Hand)  
 
Balance (o.K.)
Balance -64...0...63 des oberen Teils (rechte Hand), 0 ist Mitte, -64 ist ganz links, 63 ist ganz rechts  
 
unterer Kanal
Kanalnummer des unteren Teils (linke Hand)  

Balance (u.K.)
Balance -64...0...63 des unteren Teils (linke Hand), 0 ist Mitte, -64 ist ganz links, 63 ist ganz rechts  
 
Hinweis: Das mittlere C (Piano-C) wird hier C5 genannt. Ältere GNMIDI Versionen (bis 2.49) nannten diese Note C4. Wenn sie die alte Oktavennummerierung bevorzugen, können sie das in der GNMIDI.INI Datei einstellen:
   [Settings]
   MidiMiddleOctave=4
 
Hinweis: Balance (auch genannt Pan) definiert bei Stereolautsprecher das Mischverhältnis zwischen linken und rechtem Ausgang.